An einer Hoschschule wird es nie langweilig: Die Fischersbraut war unterwegs auf dem Campus der HTWG Konstanz und hat Ausschau gehalten nach Personen, die etwas bewegen. Dabei entstanden ist Spotlight – die kleinste Talkshow der Welt.

Zu Gast: Sabri Khoshaba

… flieht 2011 aus dem Irak. Seine Flucht endet in Deutschland. Integrationskurs, Deutschkurse, er will studieren. Er absolviert das Studienkolleg an der Hochschule Konstanz und studiert BWL.

Er spürt das Bedürfnis, die deutsche Kultur zu verstehen und gleichzeitig seine arabische zu erklären. Er setzt mit Kommilitonen das Projekt »Marhaba« auf, in dem Flüchtlinge und deutschen Studierende sich gegenseitig ihre Kultur erklären. Dafür erhält er den Rosa-Rödelstab-Preis der Hochschule Konstanz, der besonderes soziales Engagement würdigt.

Zu Gast: Prof. Maike Sippel

… Architektin. In Wirtschaftswissenschaften promoviert. Nachhaltigkeitswissenschaftlerin, die bei den Bauingenieuren lehrt. Sie ist Senatsbeauftragte für nachhaltige Entwicklung der Hochschule. Was die derzeitige US-amerikanische Regierung zum Klimawandel sagt, findet sie »unverantwortlich«. Sie ist sich sicher, dass nachhaltiges Verhalten »lebenszufriedener« macht.

Zu Gast: Prof. Jo Wickert

…, dessen Lehre sich derzeit der Virtuellen Realität widmet. Er ist seit 2002 Professor für Interface Design bei den Kommunikationsdesignern. Er erklärt, was sich durch virtuelle Realität für uns ändert, warum er eigentlich nichts mehr können muss, um zu lehren und was das mit Kunst und seinem Werdegang zu tun hat.

Moderation: Prof. Andreas P. Bechtold
Regie: Manuel Pfeil
Kamera: Michael Huynh, Nicolai Hillius
Schnitt: Prof. Andreas P. Bechtold, Manuel Pfeil, Lisa Marquardt
Grafik: Nicolai Hillius, Manuel Pfeil
Sounddesign: Lisa Marquardt, Manuel Pfeil